facebook
   
 

collage

23. August - 12.Oktober
MANFRED SCHULZE - Komposition, Malerei und Grafik
Ausstellungs und Konzertreihe rund um den Musiker, Komponisten und bildenden Künstler Manfred Schulze. In Zusammenarbeit mit dem Jazzkeller 69 e.V.
Location: NOVILLA - Hasselwerderstraße 22 - 12439 Berlin
Kontakt:info@movingpoets.org
Öffnungszeiten: Freitag bis Sonntag 14 - 18 Uhr, während der Konzerte und nach Absprache.
Vernissage am 23.8, 19:00 Uhr. Finissage am 12.10, 15:00 Uhr.

Samstag 23. August - 19:00 Uhr
Vernissage & Konzert MANFRED SCHULZE
– Malerei / Grafik und Konzert
Manfred Schulzes Musik ist durch die intensive Auseinandersetzung sowohl mit der europäischen Musiktradition, als auch mit dem amerikanischen Jazz geprägt. Doch statt oberflächlicher Vermischungen oder lediglicher Kontrastierungen ging es ihm darum, beide Traditionslinien in eine kritische Auseinandersetzung miteinander zu verwickeln. In seiner hoch originellen Verbindung von Komposition und Improvisation gelang es ihm, strenge Formmodelle europäischer Kunstmusik mit der Freiheit und Expressivität des Jazz in eine fruchtbare Auseinandersetzung zu bringen. Die Individualität der Mitspieler in Spielweise und Klang war gefordert, in der Auseinandersetzung mit den Schulzes komponierten Formvorgaben aber auch besonders herausgefordert. Die von Schulze erfundenen Modelle hätten Maßstäbe setzen können. Leider liegt kaum vollständiges Material vor, das die Aufführung durch nachfolgende Generationen ermöglicht.
Zwei Musiker, die intensiv mit Manfred Schulze zusammenarbeiteten, haben in Frank Gratkowski einen kongenialen Partner gefunden, die Musik von Manfred Schulze zu spielen.

Malerei/Grafik und Kompositionen von Manfred Schulze
Johannes Bauer – trombone
Frank Gratkowski – reeds
Hermann Keller – piano

Einlass: 19:00 - Vernissage frei - 20:00 Konzert - Tickets Konzert : 8 Euro (reduziert 5 Euro)