facebook
   
 

kokotob

Sonntag, 8. Februar 2015, 16:00 Uhr
KOKOTOB

Taiko Saito – marimba, vibraphone
Niko Meinhold – piano
Tobias Schirmer – bass clarinet

Sich verschiebende, auftürmende, dichte Klangplatten, abrupte, messerscharfe Wechsel zu weiten Landschaften meditativer Ruhe. Sich verzahnende Virtuosität, nie als Selbstzweck sondern immer der kompositorischen Idee dienend. Die Ideen aus einem grossen Reservoir von Einflüssen ziehend um daraus eine Musik zu formen die trotz aller Kontraste und Widersprüche erkennbar eigen- und einzigartig ist. „Virtuosität mit Inspiration, Emotionalität und Kommunikationsfähigkeit gepaart, es entstehen wirklich spannende Konzertmomente: Die Drei zeigen in ihren verschlungenen Kompositionen und Improvisationen zwischen Klassik, Jazz, japanischer Musik und Neuer Musik eine hervorragende Balance verschiedener Parameter. Im Duo mit Piano und Marimba beziehungsweise Vibrafon oder im Trio mit zusätzlicher Klarinette entstehen musikalische Geschichten, werden immer wieder vermeintlich harmonische Passagen durchbrochen. Die drei von Kokotob erstaunen in ihrer Fingerfertigkeit und lassen die Zuhörer tief in plastisch, vielfarbige Klangwelten einhören.“ ~ Deutschlandfunk 2010
http://taikosaito.net/

 

 

 

Mehr Info auch unter: taikosaito.net - jazzkeller69.de

Location: NOVILLA - Hasselwerderstraße 22 - 12439 Berlin
Kontakt: lutz@movingpoets.org

16:00 Konzert - Tickets Konzert: 10 Euro (reduziert 7 Euro)
In Zusammenarbeit mit dem Jazzkeller 69 e.V.