for past programs click here


Sonntag 28. May 2017 | 14-18 Uhr

kids

KinderCafé

Kreativer Nachmittag für Kinder und Eltern.
INFO


Samstag, 17. Juni | 15:00 - 18:00

#

Poet's Corner

Poets' Corner bringt Gedichte in die ganze Stadt. Verteilt über einen Tag und unterstützt von den Bezirken lesen und performen in Berlin lebende Lyrikerinnen und Lyriker ihre Werke in Bibliotheken, Galerien, Museen und Kulturzentren: überall, wo es für Poesie Raum gibt und sie auf die Bewohnerinnen und Bewohner der Stadtteile trifft. Das 18. poesiefestival berlin mit seinen internationalen Gästen zieht in die Berliner Kieze und dabei zum ersten Mal in NOVILLA's Garten im Hasselwerder Park.

Mit Monika Rinck | Birgit Kreipe | Asmus Trautsch | Lutz Steinbrück | AnniKa von Trier | Gerd Adloff
Moderation: Aurélie Maurin

Musikalisch umrahmt wird das Programm von:
Benjamin Weidekamp (alto sax / clarinet),
Uli Kempendorff (tenor sax / clarinet).

Foto: AnniKa von Trier (c) Felix Broede

www.haus-fuer-poesie.org


Samstag, 17. Juni | 19:00 - 22:00

#

Jazz am Kaisersteg 2017 #1

Jazz an der Lohmühle wird zu Jazz am Kaisersteg
in NOVILLA's Garten im Hasselwerder Park

Das Eröffnungskonzert

- Kampflieder
Benjamin Weidekamp - reeds
Uli Kempendorff - reeds
James Banner - bass
Max Andrzejewski - drums

_ Brigade Futur III feat. Spielvereinigung Sued
words, music & arrangement:
Benjamin Weidekamp, Jerome Bugnon, Michael Haves, Elia Rediger

Elia Rediger – voice / Michael Haves – everything imaginable

REEDS:
Benjamin Weidekamp, Simon Bodensiek, Johannes Moritz, Damian del Torre, Hendrik Baumgarten – saxes, clarinets, flutes BRASS: Richard Koch, Patrick Schanze, Maximilian Fleischhack, Vincent Hahn – trumpets/ Jerome Bugnom, Ludwig Kociok, Julian Schließmeyer, Matthias Büttner – trombones

RHYTHM:
Florian Kästner – piano, keyboard / Philipp Rohmer – e bass, bass-Moog / Philipp Scholz – drums

in Zusammenarbeit mit Jazzkeller69 e.V. und Schockverlag.
Mit freundlicher Unterstützung der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und des Bezirksamtes Treptow-Köpenick, Fachbereich Kultur

INFO


Mittwoch, 21. Juni | 16:00 - 22:00

#

Fête de la Musique
open air in NOVILLA's Garten

16:00 The Moon Empire (analogue/ electronic / fusion)
https://www.facebook.com/themoonempire/

17:00 Lobo Guerrero, Rafael Prada & Anna Castillo (flamenco)
http://www.loboguerrero.com/home.html

18:00 Atheer Adel und Band (dt. singer songwriter, pop)
https://de.wikipedia.org/wiki/Atheer_Adel

19:00 Kenta Hayashi aka Loop Pedal Ninja (loop - organic dance music)
https://www.facebook.com/kenta.hayashi

20:00 Special Guest (special music)

21:00 Rag and Bones ft. A-li-ce (electronic)
www.rag-and-bones.com | www.a-li-ce.com | www.soundcloud.com/ragandbonesmusic

www.fetedelamusique.de


Freitag, 23. Juni | 19:00 - 23:00

#

Elysium - Grand Opening

Das internationale Sommerprojekt ELYSIUM wird eröffnet.

Ausstellung, Sound & Licht, Video & Musik, Performance & Installation.

Das verschwundene Kinotheater "Elysium" in der Hasselwerderstraße ersteht neu auf - Künstler*innen und Wissenschaftler*innen erforschen mit dem Publikum Visionen für die Zukunft.

Bis 17. September 2017. Mehr Info folgt.


Sonntag, 25. Juni | 15:00 - 18:00

#

Duo Honsinger / Delius

Novilla JazzCafé & Podium:

Tristan Honsinger – cello, vocals
Tobias Delius – tenor sax, clarinet

„Die beiden nehmen weder sich noch das Publikum wirklich ernst: ein Wesenszug des holländischen Jazz, in dem sie ihre geistige Heimat gefunden haben“ schrieb das Online-Magazin AllAboutJazz.com über den Amerikaner Tristan Honsinger und den in Oxford geborenen Tobias Delius, die inzwischen beide auf der Berliner Szene zu Hause sind.

Und der Konzertkritiker berichtet von kunstvollem Kontrapunkt, blitzgescheiten Zwiegesprächen, kurz: einem aufeinander eingespielten, aber frei improvisierenden Duo.
„Man braucht ausgezeichnete Ohren, um diese Sachen so mühelos zu servieren. Es ist ein Privileg, ein Treffen zweier so erstaunlich fruchtbarer musikalischer Geister persönlich mitzuerleben“.

Podiumsgespräche Musik in der Gesellschaft: Info folgt

In Zusammenarbeit mit Jazzkeller69 e.V. und Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung und des Kulturamts Treptow.